Mittwoch, 28. Februar 2018

So stimmen Sie richtig

Nein zur neuen Finanzordnung,
weil die Ordnung nicht von Menschen,
sondern von Lobbyisten und PR-Firmen,
wie furrerhugi.ch und Farner bestimmt wird.
Es herrscht hier die Diktatur der Angepassten.
Alle sehen nur Geld, nicht aber die Begegnung
als Standortfaktor um soziale Wohlfahrt zu erreichen.
Politiker_innen lassen sich von Lobbyisten sozialisieren, einspannen und in vielen Fällen letztendlich auch kaufen.
Siehe auch Lobbywatch

...denn sie wissen nicht was sie tun...

Politiker_innen sind v. a.
orientierungslose Weisungsempfänger_innen
und unkritische, oft käufliche Befehlsausführer_innen


Ja zu No Billag
Weil wir keine Pressefreiheit in der Schweiz kennen
und nur innerhalb einem streng definierten Spektrums
Meinungen überhaupt zu Wort kommen, geschweige denn, dass man den Übermittler bzw. die Übermittlerin der anderen, an Fakten orientierten, Meinung überhaupt ausreden lässt oder eine These mit Begründung und vielen Fakten auch gelten lässt (Bankster Mord an Jörg Haider, 911 US-Inside job, Kriegslügen zu Syrien, inszenierter Terror, Geheimdienstoperationen jenseits von P-26, ich meine "Je suis  C IA  LIE, nur vorgetäuschter Terror wie im Fall Manchester letzen Mai, Whistleblowers in der Schweiz, welche das System stürzen könnten, lässt man nicht (mehr) auftreten, übertönt sie mit einen anderen von einer PR-Firma inszenierten Skandal und verschweigt Zwangsmedikamentisierung und versuchter Mord, bspw. an AHV-IV-Kasse- Whistleblower HARRY HEUTSCHI

Einziges für mich als Videoapotheker "Dr. Strangelove" relevantes Hörspiel Kunstwerk aus der Schweiz vom 21. Jahrhundert über die Schweiz vom 20. Jahrhundert mit wichtiger aufklärerischer Bedeutung, stammt von Samuel Schwarz:
DER NEUE MEIENBERG

Niklaus Meienberg, der talentierteste Medienmensch der Schweiz im 20. Jahrhundert erhielt nie eine Moderationssendung beim Schweizer Fernsehen. Die Auswahl des Filmprogramms, vor allem das Kinder TV-Programm programmiert die  Kinder falsch, es ist nicht mehr pädagogisch wertvoll wie zu  SPIELHAUSZEITEN mit Franz und René. Nein diese mussten aufgrund neoliberalen Prinzipien wie Einschaltquoten den japanischen Zeichentrickfilmen weichen und US-Verdummungsformate und gleichgeschaltete, statt mutign Journalisten sorgen für Desinformation, Täuschung und falsche Ansätze, was in den Medien besprochen werden sollte.


KANTONALE VOLKSABSTIMMUNG
JA zur demokratische Mitsprache "Lehrpläne vors Volk"
Weil die Schulen u.v.a in unserer Gesellschaft
als verlässlicher Abnehmer fürs Wirtschaftssystem
missbraucht werden, um etwas zu verkaufen,
was für die seelische Entwicklung der Kinder und für die Erwachsenen nicht gesund ist.
Der Rektor der Uni Bern ist ein Transhumanist,
weil er sich von einem Roboter seine Haare schneiden lassen würde. Sehe zur krankhaften Fehlentwicklung auch mein Swiss Rebel Force SRF Video, als sich am 22.2. 2018 im Berner Kursaal die Elite von Bildung Politik und Wirtschaft traf. Gefordert wird schon die Digitalisierung des KITTAGs.. Video untenstehend..
DIE LEUTE WOLLEN UNTER SICH SEIN. EINTRITTSPREIS: 380 SCHWEIZER FRANKEN!!!!


NEIN zum Luxustram Ostermundingen
Weil viel zu verschwenderisch mit Finanzen
und zu rücksichtslos mit vorhandenen Begrünungen projektiert wird und wurde.

Nein zum Projektierungskredit Volksschule Spitalacker
Weil auch dieses Bauprojekt altzeitliche Wärme in den Schulzimmern, Schulgängen und Schulanlagen austreibt und neuzeitliche Kälte mit viel Sterilität und wenig Charme schafft.

Ja zum Kredit Eymatt
Weil den Tieren im Tierheim anscheinend mehr Raum gegeben wird.

Freitag, 16. Februar 2018

JA ZU NO BILLAG

Als intelligenter Mensch, der den kleinen Aktivismus an den Tag legt, wie Harry Heutschi...
Jetzt mal ehrlich: Was hat die SRG eigentlich je für uns gemacht? So einiges. Video schauen und DER NEUE MEIENBERG hören....
(VORSICHT: HEILIGE SCHWEISSE AUS ZÜRICH)

dann entscheiden sie, ob sie JA ZU NO BILLAG STIMMEN

WAS HAT DIE SRF FÜR UNS GEMACHT?

Antwort auf die Frage:
🍼 Umsetzung der Wolfowitz Doktrin
Ihr US–imperiale Pandamarionetten im Video
Alle im Clip – ob Hohler oder Kohler, die waren früher mal gut, bevor Ihre Eitelkeit in der kleinen 🇨🇭 sie gefangen genommen hat.



Nicht so Meienberg. Der wurde liquidiert!!!!! Als Kompensation für die gezeigten Künstler_innen gibt es dafür e BIZ Ruhm im Schweizer Mittelland.
PS: weil in diesem Video die so genannte Schweizer Elite gesprochen hat, erlaube ich mir hier eine Klassifizierung vorzunehmen.

HÖREN SIE MEIN LIEBLINGSKUNSTWERK AUS DER SCHWEIZ VOM 21. JAHRHUNDERT.
Ein Visionäres Hörspiel von Samuel Schwarz: DER NEUE MEIENBERG
Auch Regula Stämpfli kommt drin vor. Nur spricht sie Züridütsch.

Donnerstag, 15. Februar 2018

AUFWACHEN und Ja zu No Billag stimmen

Ja zu No Billag. Verpiss Dich SRF und mit ihr alle Presstituierten des US-imperialen und neoliberalen Tiefenindoktrinationsmediums. Mini Schwiiz, Mini Dummheit. Es gibt keinen einzigen Journalisten der SRG, der seine Stelle verdient hat. Gesteuert werden Sie vom Narzissmus, von der Entfremdung, von falschen Ambitionen und vom Geld. Es gab mal eine Ausnahme, ein Journalist namens Niklaus Meienberg, der sich zum Aktivisten wandelte, doch dann wurde er durch das neidische Schweigen seiner Berufskollegen und durch die Diffarmierung als Verschwörungstheoretiker sowie durch gezielte Attacken des israelischen Geheimdienstes eliminiert. Nein zu No Billag heisst Ja zu Living in America.


JA ZU NO BILLAG Warum hat No-Billag Chance? Weil nach 12 Jahren Youtube und 13 Jahren Facebook viele Menschen herausgefunden haben, dass die SRG vom US-Bankster-Imperium gesteuert wird, die WOZ übrigens auch. NEIN-Sager sind YouTubbels... Doch weil selbst die ANTIFA Zeitschrift vom Geheimdienst herausgegeben wird, und niemand merkt es, ist der gesamten LINKEN nicht mehr zu helfen. DIE DÜMMSTEN UNTER ALLEN, weil Sie denken, Sie seien sozial, dabei sind sie nur öffentlich-rechtliche Jöblimischler unter ihresgleichen, predigen "Refugees Welcome" und fast alle verbringen keine Minute mit Ihnen, es sei den es gibt Kohle. #WasEsist


NINA HAGEN WÜRDE ÜBRIGENS AUCH JA STIMMEN
Ihr Möchtegern Musiker_innen seid nur Pandas im Schweizer Menschen-Zombie-Zoo. Klaps Klaps... und schaut zu wie echte Aufklärer_innen in die Klapsmühle gesteckt werden. Vor 2 Jahren hat man mich auch reingenommen, wegen Facebook- und Strassenaktivitäten.
PS: Vor 2 Jahren hätte ich auch noch Nein gestimmt, weil ich die sozialen Medien wie KenFM, Rubikon, we are change switzerland, das Alpenparlament, Trolls of Vienna, The False Flag und viele andere ignoriert habe. Inzwischen bin ich zu einem Verschwörungspraktiker geworden, der am eigenen Leib erfahren durfte, wie stark die Zensur selbst in einem lokalen Wahlkampf um sich greift. Wer meint hierzulande herrsche Meinungs- oder gar Pressefreiheit, der soll jetzt endlich auf die alternative Medienschiene wechseln. Früher oder später wird er oder sie sowieso aufwachen. Was hindert ihn daran das zu tun: der Hauptgrund ist VERLETZTE EITELKEIT. (Die meisten Menschen wollen einfach nicht wissen, geschweige den herausfinden, dass Sie jahrelang z. B. von ihrem linken Blättli WOZ bei geopolitischen Themen angelogen wurden und wollen nicht wahrhaben, dass die wirklich relevanten Fälle von den Medien nur klein behalten werden, wenn sie darüber überhaupt berichten.

JA ZU NO BILLAG IN HIP HOP FORM AUF DEUTSCH

Mittwoch, 14. Februar 2018

and love the bomb oder: Der Fall Harry Heutschi

Hören Sie meinem heutigen Telefongesprächspartner gut zu. Und stimmen Sie Ja zu No Billag. Oder schlafen Sie nach diesem Interview immer noch???

Donnerstag, 8. Februar 2018

ARENA FÜR FORTGESCHRITTENE: Swiss Rebel Force meets Munich and Vienna

3 Männer aus 3 Städten im Gespräch über den Tiefenstaat
Aus Wien: Manuel Cornelius, aus München: Hendra al Hendra und Stefan aus Bern

Mittwoch, 7. Februar 2018

Hot Club de Berne Konzert am Hirschengraben


Hot Club de Berne mit Grossratskandidat
Vincent Millioud von der Rathausgasse 40

Aus Smartvote (Maturarbeit in Zug 2001) wird Smartrebel (August 2017)



 


Ein Projekt vom Schweizer Institut für Rebellionsforschung.
Gegründet am 10. August 2017 auf der Berner Münsterplattform.
Impulsgeber: SRF-Arena-Sendung im Februar mit Dr. Daniele Ganser.

Samstag, 6. Januar 2018

Vincent Millioud

Mein Nachbar Vincent ist mit 5 anderen Profimusikern Berner Grossratskandidat für die Swiss Rebel Force

Nacht des Friedens

Heute habe ich im PYRIsorium mit Ali "Jule und die Seeräuber" von Astrid Lindgren angeschaut. Photo von Stefan

Adventskalender mit 24 getöteten Po(e)litiker_innen

Stefan Theiler ist dank Engel Djibril am 6. Dezember auf dem Casinoplatz gelandet. Hier mit SVP-Präsident Albert Röschti

IRRENANSTALT

In diesem Gondeli habe ich seit August 2017 über 500 Mitmenschen 1001 Filmsequenzen gezeigt zu den Themen:
* Lebensstill-Rebellion (Umgang mit Mobiltelefonie, Reisen, Gastfreundschaft, Kosten sparen)
* Medien-Rebellion (KenFM Interviews, Sequenzen aus Vorträgen von Dr. Daniele Ganser)
* Berner Rebellionserfahrungen (Filme wie Zaffaraya 3.0, Mieterbewegung oberes Murifeld)
* Rebellisches Sozialverhalten (Wie entstehen im öffentlichen Raum inspirierende Begegnungen?)
* Politische Rebellion (Filme/Dokus über JFK, Snowden, Haider, Thomas Sankara Malcolm X..)
* Rebellierbereitschaft (Pippi Langstrumpf, Filme von Tony Gatlif, Henri Verneuil, Rathausgasse 38)
* Poetische Rebellion (Basquiat, Strassenmusik, Harold and Maude, Banksy, Franz und René...)
* Rebellions-Wissen (Wer war Niklaus Meienberg... / Welche Medien sind friedensstiftend?

In Deutschland gibt es die Anstalt, in Bern seit 10. 8. 17 die Irrenanstalt im SIR Julie Bondeli Gondeli mit SMARTREBEL

Herzlich Willkommen auf DRS5

Aus der SRF SWISS REBEL FORCE Nachbarschaft: "Mein Name ist Alexander Wild,  ich bin ALTPAPIERHÄNDLER"